home walk
homewalkarmutskonferenz 2015Bildungsberatung in Wienarmutskonferenz 2012Sculpteur Sonor - JavaEstadio Insular – FestivalEstadio Insular – InstallationEstadio Insular – PreviewLebensraum InnenhofEstadio Insular – FilmEstadio Insular – BuchEstadio InsularMexico 2010armutskonferenz 2010Wiener StadtplanungMexico 2009armutskonferenz 2008ArbeitswelterkundungDraussen in der StadtEQUALarmutskonferenz 2005take:thatmedienreflexiont.raum hornstepflow kulturraum donau wien györreiseplananmeldungdiaryborderview experiencesindbad | epimamoving elementsculture in the neighbourhood

walk flow kulturraum donau wien györ 

Flow Kulturraum entlang der Donau




Im Rahmen einer fünftägigen Flussreise wird der Lebens- und Kulturraum entlang der Donau zwischen Wien und Györ dokumentiert. Der Fokus der Dokumentation besteht darin, direkt an die Donau angrenzende Lebensräume zu besuchen und in Hinsicht auf die Möglichkeit gemeinsamer Aktionsräume zu reflektieren.

 

Die Fahrt setzt sich aus verschiedenen Reisen zu Wasser und zu Lande zusammen, am Ende der Reise ist eine Floßfahrt von Bratislava am Donauseitenarm Mosoni nach Györ geplant.



Die Chance dieser experimentellen Form Städte und Kulturen zu betrachten, besteht im Wahrnehmungscharakter, der einer Kamerafahrt in Zeitlupe (auf dem Fluss) gleicht, dessen poetische Aktion des Anlegens die Lebensräume als sich öffnende Fenster erscheinen lässt, die zu neuen Konzepten und Vergleichen inspirieren.

 

Während der Fahrt bilden Reflexionsrunden und gegenseitige Interviews die mediale reflektive Verarbeitungsebene.



Innerhalb der Reise publizieren wir ‚on the road’ Geschichten. Im Rahmen dieser Fahrt besuchen wir Städte und kleine Ortschaften, Hafenindustrieanlagen und Friedhöfe, Schönheitskliniken und Aussichtsberge, Natur- und Kunsträume und weitere Plätze, deren Geschichten den roten Faden unserer Erzählung bilden.

 

Der Arbeitsprozess (Reise, Postproduktion, Publikation) wird während der Reise von den TeilnehmerInnen dokumentiert und bei Ankunft in Györ in einer gemeinsamen Veranstaltung mit unseren ungarischen Kooperationspartnern präsentiert.

 

 

Konzept: Verein rewalk - Paul Weihs, Michael Kofler, Birgit Mollik © 2004


Projektteam







gefördert von:








in Kooperation:






Aktionsfelder



  • Audiovisueller medienpädagogischer Workshop. Thematisiert werden Strategien von Onlineproduktionen und deren datenökonomische Voraussetzungen
  • Dokumentation der vorhandenen Lebens- und Kulturräume entlang der Donau zwischen Wien und Györ.
  • Entwicklung einer Produktionsstruktur für Online Publikationen auf dem Schiff
  • Publikation in der Online Plattform rewalk.net
  • Expertentreffen unter Einbeziehung der Workshop TeilnehmerInnen zur Reflexion der dokumentierten Felder.
  • Evaluierung der Potenziale und Gemeinsamkeiten und Konzeptentwicklung in Richtung eines gemeinsamen Aktionsraumes.




Seite drucken